Zuckerbär-Areal

Hübsch + Harlé Architekten Stadtplaner | Zuckerbär-Areal - Hübsch + Harlé Architekten Stadtplaner

Zuckerbär-Areal

Auf dem Zuckerbär-Areal entstanden ca. 82 Wohnungen als 2-, 3- u. 4-Zimmer Wohnungen in einer stimmigen Mischung. Die PKW Stellplätze werden bis auf wenige Besucher- und Behindertenparkplätze in der Tiefgarage bereitgestellt. Die städtebauliche Situation am ca. 5.900 m² großen Zuckerbär Areal wird von den drei umgebenden Straßenzügen Rothenburger-, Holzschuher- und Wolgemutstraße geprägt.
Die drei- bis fünfgeschossigen Neubauten bilden mit der bestehenden Zuckerbär-Villa ein selbstständiges Wohnquartier mit hohem Grünanteil.
Die Zonierung von öffentlichen Grünflächen (Taschenpark) und privaten Grünräumen im Innenbereich des Areals bieten ein hohes Maß an Wohnqualität. Die Neubauten sind jeweils von den Straßenseiten als Laubengangerschließungen geplant und orientieren sich mit den Wohn- und Aufenthaltsräumen und großzügigen Loggien u. Balkonen in den grünen Innenhof.
Die denkmalgeschützte Zuckerbär-Villa steht gemeinsam mit der Neubau-Villa im sog. „Taschenpark“ und bildet ein Dreier-Ensemble mit der bestehenden Meck-Villa.
Der öffentliche Durchgang an der Rothenburger Straße ermöglicht die Durchwegung im Blockinneren und bietet somit eine Parallelerschließung von der Rothenburger- zur Wolgemutstraße. Der hochwertig begrünte „Taschenpark“ dient der Qualität eines beruhigenden Blockinnenraumes.

Geschossfläche: ca. 13.000 m²
Baukosten: ca. 8 Mio EUR
Bearbeitung: 2009-2012
Leistungen: Leistungsphasen 1-4; 5

nach Oben
Hübsch + Harlé - Architekten | Stadtplaner – Krautheimerstraße 11 – 90763 Fürth – Telefon: 0911 359111 – Fax: 0911 359122